Tiramisu

Aktualisiert: 13. Dez 2018

Das Tiramisu (italienisch Tiramisù [tiramiˈsu], wörtlich „zieh mich hoch“) ist ein Dessert aus Venetien, das weit über seinen Entstehungsort hinaus bekannt wurde.



Das Tiramisu besteht aus abwechselnden Schichten von Löffelbiskuits und einer Creme aus Mascarpone, Eigelb und Zucker. In der leichten Küche wird auch Eischnee zugegeben, wodurch der Geschmack der Creme jedoch deutlich verändert wird. Die Löffelbiskuits werden mit kaltem Espresso beträufelt, der mit Marsala oder Amaretto, alternativ auch mit Weinbrand oder einem anderen alkoholischen Getränk aromatisiert werden kann. Das Dessert wird geschichtet und dann mehrere Stunden gekühlt, so dass es fest wird. Vor dem Servieren wird die abschließende Cremeschicht mit reichlich Kakaopulver bestäubt.


Zutaten:

3 Eier

50g Zucker

250gMascarpone

1 Prise Abrieb einer Zitronenschale

200g Löffelbiskuits

4 Kleine Espresso Tassen

5cl Marsala oder Kaffeelikör

Für Dekoration: 

Kakaopulver frische Erdbeeren,Himbeeren,oder Brombeeren


Zubereitung:

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen hälfte des Zuckers einrieseln lassen.

Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig schlagen. Mascarpone und Zitronenabrieb unter die Eigelbmasse rühren und anschließend unter den Eischnee heben.

Löffelbiskuits in eine Form geben und mit Espresso und Likör tränken, die Hälfte der Mascarponemasse auffüllen, glatt streichen und den Vorgang wiederholen.

Im Kühlschrank Minimum 5 Stunden abkühlen lassen

Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben und frischen Beeren dekorieren.


Gutes gelingen!


findu.online

2017 by findu.online

Gottlieb-Dunkel-Str.9  12099 Berlin