AGB-

Allgemeine Geschäftsbedingungen von findu.online 

1. Geltungsbereich​

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Inhalte der

Website http://www.findu.online sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains, https://www.findu-info.online/ ,

https://www.findu.events. Für die Inhalte verantwortlich ist findu.online UG (haftungsbeschränkt) (weiter findu.online genannt) nur für die von findu.online selbst erstellt, veröffentlicht und verbreitet worden sind.

2. Haftung​

findu.online stellt Informationen,Daten und Internetverknüpfungen zur Verfügung, die Informationszwecken dienen. Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit kann weder für die eigene Onlineseite noch für verlinkte Onlineseiten übernommen werden.

Insbesondere haftet findu.online weder für Inhalte oder verlinkten Seiten,noch für daraus entstehende Schäden, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich auf jegliche Schäden. Darunter fallen auch Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung dieses Online-Angebots entstehen können.

3. Urheberrecht​

Die über findu.online angebotenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den geltenden urheberrechtlichen Regelungen. Die Seiten dürfen ohne Zustimmung von findu.online nicht verändert, kopiert, wiederveröffentlicht, übertragen, verbreitet oder gespeichert werden. Das Material darf ausschließlich zu privaten, nicht-kommerziellen Zwecken unter Berücksichtigung der urheberrechtlichen Regelungen genutzt werden.

Für Software, Daten und Verzeichnisse bzw. deren Inhalte, die von findu.online zum Download bereitgestellt sind, wird nur eine einfache Lizenz erteilt, d.h. die Lizenz zu einmaligem Download und zur einmaligen Speicherung, die weder umfassend noch übertragbar ist. Weitergehende Nutzungsrechte verbleiben bei findu.online

4. Nutzer / User​

Dem Nutzer / User stehen alle angebotenen Dienstleistungen von findu.online kostenlos zur Verfügung und können uneingeschränkt zum zwecke der Information und Unterhaltung verwendet werden

 

5. Kunden​

Mit Vertragsschluss bestätigt der Kunde sein Einverständnis mit den nachfolgenden Geschäftsbedingungen, die für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen findu.online und dem Kunden gelten. Bedingungen des Kunden, die von den nachfolgend getroffenen Regelungen abweichen oder ihnen entgegenstehen, finden keine Anwendung, es sei denn, findu.online stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und in Schriftform zu. Das gilt auch dann, wenn findu.online in Kenntnis abweichender Bedingungen des Kunden eine Leistung vornimmt. 

Konkrete Dienstleistungen werden jeweils aufgrund eines gesondert, schriftlich oder in Textform erteilten Auftrags des Kunden erbracht. Die in dem Auftrag bzw. in einem Individualvertrag getroffenen Abreden gehen den Bestimmungen dieser AGB vor.


In den vorliegenden AGB sind Rahmenbedingungen der gesondert zu schließenden Individualverträge hinsichtlich der vom Kunden zu wählenden Dienstleistungen geregelt. Diese AGB kommen zur Anwendung, soweit in einem Individualvertrag eine Materie nicht geregelt ist.

 

6. Leistungsspektrum / Vertragsgegenstand​

Gegenstand des Vertrages ist die entgeltliche Erbringung der vom Kunden gewählten Werbe-, Marketing- bzw. Verkaufsförderungsmaßnahme und/oder Medienproduktion von findu.online.

Das Leistungsspektrum von findu.online umfasst die Konzeption und Durchführung von Dienstleistungen auf den Gebieten des Onlinemarketings für Gastronomen und Eventveranstalter  durch Schaffung von Corporate Identity sowie der Produktion von notwendigen Werbe- und Verkaufsförderungsmaterials. mittels Datenbank passierender Suchfunktionen, Film und Fotoproduktionen Suchmaschinenmarketing- & Optimierung, Soziale Netzwerke,von findu.online durchgeführte Eventveranstaltungen. 

7. Verträge​

Ein Vertrag zwischen findu.online und dem Kunden hinsichtlich einer oder mehrerer der unter Punkt 3 beschriebenen Leistungen kommt mittels Online Anmeldung / Registrierung durch den Kunden zustande in dem er die von findu.online angebotenen Dienstleistungen auswählt bzw.annimmt. Ergänzungen und Modifikationen des Angebots durch den Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn findu.online sie in Textform oder schriftlich bestätigt. Nach Vertragsschluss übermittelt findu.online dem Kunden die Vertragsunterlagen.

8. Kosten & Zahlungsmodalitäten​

Die Kosten für die vom Kunden gewählten Leistungen sind dem jeweiligen Angebot zu entnehmen. Bei den genannten Preisen handelt es sich um Nettopreise, denen 20 % Umsatzsteuer hinzuzurechnen ist. Die Rechnungsstellung durch findu.online erfolgt in den von findu.online angebotenen Zahlungsvarianten und wie vom Kunden ausgewählt monatlich, vierteljährlich, oder einmalig jährlich.Der Rechnungsbetrag kann per Lastschrift oder Kreditkartenzahlung beglichen werden. Findu.Online behält sich das Recht vor, im Falle eines Zahlungsverzugs des Kunden die weitere Vertragserfüllung bis zum Begleichen der offenen Forderungen auszusetzen. Ebenso behält sich findu.online das Recht vor, ab Verzugseintritt Verzugszinsen in Höhe von 5 % über den Basiszinssatz zu erheben.

9. Haftung​

findu.online haftet für sich oder einen Erfüllungsgehilfen gleich aus welchem Rechtsgrund nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Insbesondere sind Schadenersatzansprüche wegen Mangel- und Folgeschäden, aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung, die an eine Fahrlässigkeit anknüpfen, ausgeschlossen. Ansprüche auf Schadenersatz gegen findu.online, die am Vorliegen leichter Fahrlässigkeit geknüpft sind, bestehen nur, wenn durch findu.online oder ihre Mitarbeiter bzw. Erfüllungsgehilfen eine Kardinalpflicht verletzt worden ist.

 

Eine Kardinalpflicht in diesem Sinne ist jede wesentliche Vertragspflicht, auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte und deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht. Im Falle ihres Bestehens sind derartige Schadenersatzansprüche der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden beschränkt.
 

Schadenersatzansprüche wegen Unmöglichkeit und Verzug sind beschränkt auf die Höhe des Auftragswertes.Die vorgenannten Einschränkungen der Haftung gelten nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Auch gelten die Haftungsbeschränkungen nicht im Falle der Übernahme ausdrücklicher Garantien sowie bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften. Eine Haftung nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes bleibt von der obigen Haftungsbeschränkung unberührt.


Treten durch höhere Gewalt Umstände ein, die eine Lieferung beeinträchtigen, verlängert sich die Lieferzeit entsprechend. Eine angemessene Verlängerung der Lieferzeit erfolgt auch bei Eintreten anderer Hinderungsgründe, die außerhalb der Einflusssphäre des Anbieters liegen. Das gilt insbesondere im Falle von Streiks, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen etwa durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die objektiv nicht durch findu.online schuldhaft verursacht worden sind.

 

findu.online teilt dem Kunden unverzüglich nach Kenntnis den Beginn und das Ende derartiger Behinderungen mit. Der Kunde ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn das Leistungshindernis über einen Zeitraum von mehr als 30 Kalendertagen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten andauert. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

10. Verantwortlichkeit des Kunden, Haftungsfreistellung​

Der Kunde ist für die Rechtmäßigkeit sowie für die Freiheit von Rechten Dritter hinsichtlich seiner Inhalte, Produkte und Dienstleistungen, selbst verantwortlich. Das gilt insbesondere hinsichtlich des Immaterialgüterrechts und des Wettbewerbsrechts. Sollten die vertragsgegenständlichen Inhalte, Produkte und Dienstleistungen Rechtsverstöße enthalten und/oder mit Rechten Dritter belastet sein, so stellt der Kunde findu.online von sämtlichen hieraus resultierenden Ansprüchen frei und trägt die daraus resultierenden Kosten. Hiervon werden auch die Kosten für die Rechtsverteidigung erfasst. Die hier getroffene Regelung bezüglich der Verantwortlichkeiten des Kunden und Haftungsfreistellung gilt auch hinsichtlich der Inhalte, Produkte und Dienstleistungen, welche findu.online im Auftrag des Kunden herstellt bzw.produziert.

Ist findu.online aufgrund eines Umstandes, den der Kunde zu vertreten hat, gehindert eine geschuldete Leistung zu erbringen, bleibt der Anspruch auf die Gegenleistung aufrecht. Soweit und solange der Kunde die in seinem Einfluss- und Verantwortungsbereich liegenden Mitwirkungspflichten nicht, nicht ordnungsgemäß oder nicht rechtzeitig erfüllt, ist findu.online von der Erfüllung ihrer davon betroffenen Verpflichtungen befreit. Eine diesbezügliche Nichterfüllung seitens findu.online stellt keine Pflichtverletzung dar und berechtigt den Kunden nicht zur Kündigung.

11. Vertraulichkeit / Verwertungsrechte ​

Die Vertragsparteien sind sich einig darüber, dass die im Rahmen des Vertragsverhältnisses ausgetauschten, nicht anderweitig öffentlich zugänglichen Daten und Informationen, insbesondere Statistiken Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sind, deren Bekanntgabe Dritten gegenüber nicht gestattet ist und unter Umständen Schadenersatzansprüche begründen kann. Das gilt auch über die Vertragslaufzeit hinaus.

Die von findu.online produzierten Kreativgüter, Film und Bildmaterial, Texte, Graphiken,

sowie sonstige Multimediawerke die im Rahmen unsere Pakete angeboten werden sind urheberrechtlich geschützt. Rechteinhaber ist findu.online. Ob und in welchem Umfang diesbezüglich Nutzungsrechte an einen Kunden übertragen werden können,müssen gesondert verhandelt werden und richtet sich nach dem jeweiligen Individualvertrag. Im Zweifel verbleiben sämtliche Verwertungsrechte bei findu.online.

Bei Konzepten, die den Angeboten von findu.online zugrunde liegen, handelt es sich in der Regel um immaterialgüterrechtliche Schutzgüter (geistiges Eigentum). Insbesondere sind die an die Kunden zur Veranschaulichung übersandten WerbetexteUrhG urheberrechtlich geschützt. Rechteinhaber ist findu.online. Die Übersendung eines Konzepts an den Kunden erfolgt nur zum Zwecke der Vertragsanbahnung. Eine Einräumung von Nutzungsrechten auf den Kunden oder Dritte findet ausdrücklich nicht statt. Jegliche von findu.online nicht autorisierte Nutzung eines Konzepts das findu.online durch den Kunden oder durch Dritte stellt eine Rechtsverletzung dar, die insbesondere Unterlassungs- und Schadenersatzansprüche nach sich zieht.


findu.online ist berechtigt öffentlichkeitswirksam, insbesondere im Rahmen seiner Internetpräsenz auf abgewickelte Aufträge als Referenz hinzuweisen.
Die durch findu.online zugänglich gemachten Inhalte,  insbesondere die verfügbar gemachten VIdeos,Bilder,Texte, Grafiken, Animationen,Musik, Wort- und Bildmarken, sonstige Kennzeichen, Muster und Designs sowie die Onlinseiten einschließlich ihrer Unterseiten und die ihr zugrunde liegende Datenbankstruktur sind als immaterielle Güter schutzrechtlich, insbesondere nach dem Urheberrechtsgesetz, dem Markengesetz und dem Designgesetz geschützt.

 

findu.online ist Rechteinhaber bzw. Lizenznehmer jener Schutzgüter. Der Kunde sowie andere Besucher der Onlineseite sind berechtigt, die Inhalte und Daten, soweit das für die bestimmungsmäßige Nutzung der Onlineseite erforderlich ist, zu speichern und zu vervielfältigen. Ebenso sind der Kunde sowie andere Besucher der Onlineseite berechtigt, durch Verlinkung auf die Webseite aufmerksam zu machen.

 

Insoweit untersagt ist es, die Onlineseite von finud.online durch Verlinkung in ein anderes „Frameset“ einzubinden (Framing) oder in einem verunglimpfenden Zusammenhang zu stellen. Ebenso ist jede andere Nutzung, insbesondere die kommerzielle Nutzung und Bearbeitung, der verfügbar gemachten Videos, Bilder, Texte, Grafiken, Animationen,Musik, Wort- und Bildmarken, sonstiger Kennzeichen, Muster und Designs sowie der Onlineseiten untersagt und bedarf der Lizenzierung durch findu.online bzw. durch die Lizenzgeber von findu.online.

12. Eigentumsvorbehalt​

Die von findu.online erstellten Produkte jeglicher Art sowie die übertragenen Nutzungsrechte an immaterialgüterrechtlich relevanten Schutzgütern bleiben im Eigentum von findu.online.

​​

13. findu Club

Mit Einwilligung zur gratis Anmeldung zum Eintritt in den findu Club erhalten Sie eine findu Club Card per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse zugesendet. Mit der findu Club Card haben Sie die Möglichkeit diese Angebote wahrzunehmen. Die findu Club Card dient dabei als Ausweisdokument bei den jeweiligen Partnern. Zur Identifizierung Ihrer Person befindet sich eine eineindeutige Identifikationsnummer auf Ihrer findu Club Card, durch die Sie bei den Partnern identifiziert werden. Wir übermitteln keiner Ihrer Daten an die jeweiligen Partner, außer Ihre Identifikationsnummer. Ihre Identifikationsnummer wird zur Nachverfolgung der erbrachten Leistung von dem jeweiligen Partner gespeichert. Sie erhalten im Newsletter ausgeschriebene Angebote, welche Sie bei den dementsprechenden angegebenen Partnern innerhalb eines angegebenen Zeitraumes ortsabhängig einlösen können. 

Zur Anmeldung in den findu Club benötigen wir Ihre Angaben: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und wohnansässige Stadt. Mit der Einwilligung in den findu Club willigen Sie ebenfalls eine Anmeldung zum findu Newsletter ein. Die findu Club Mitgliedschaft können Sie gemeinsam mit dem Newsletter kündigen (siehe Abmeldung Newsletter). Wenn Sie den findu Newsletter abmelden, melden Sie sich ebenfalls automatisch aus dem findu Club ab. Damit verlieren Sie Ihren Anspruch auf exklusive Angebote von findu und Partnern. 

14. Newsletter

Anmeldung

Um den Newsletter-Service zu nutzen, müssen Sie sich auf dem auf der Internetseite www.findu.online (im folgenden findu genannt) bereitgestellten Datenformular registrieren und den AGB und den Datenschutzbestimmungen bei der erstmaligen Registrierung zustimmen.

Wird das betreffende Feld angeklickt, erklären Sie damit, dass die für Sie anwendbaren AGB und Datenschutzbestimmungen gelesen worden sind und Sie mit diesen einverstanden sind.

Nach der Eingabe und dem Absenden der Registrierungsinformationen erhalten Sie pro abonniertem Newsletter eine Bestätigungs-E-Mail. Sie erhalten den abonnierten Newsletter erst, wenn Sie die in der Bestätigungs-E-Mail angegebene WWW-Adresse aufrufen (sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren). Dieses Verfahren garantiert, dass niemand Sie unerwünscht zu unserem Newsletter-Service angemeldet hat.

Die Anmeldung zum Abonnement und der Bezug eines findu-Newsletters sind kostenfrei. Sie können jederzeit von Ihnen über unsere Website abbestellt werden. Ihr Nutzer-Konto wird erst aktiviert, sobald Sie das Newsletter-Abonnement über das Double-Opt-In-Verfahren bestätigt haben.

Umfang und Verfügbarkeit

Der Newsletter-Service von findu wird unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. findu ist berechtigt, seinen Newsletter-Service jederzeit auch ohne Vorankündigung einzustellen. Der Newsletter-Service kann auch durch Dritte nach eigener Wahl zu erbringen. Auf den Bezug des Newsletters, der Publikationen und deren Nutzung besteht kein Rechtsanspruch.

15.Änderungsvorbehalte

Wenn findu die vorliegenden AGB und die Datenschutzbestimmungen ändert, was jederzeit berechtigterweise erfolgen kann, wird findu den Nutzer rechtzeitig über die Änderung der für ihn geltenden AGB und Datenschutzbestimmungen unterrichten. Die Änderung gilt als vom Nutzer genehmigt, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsankündigung der Änderung widerspricht oder den Newsletter-Service ohne Einhaltung einer Frist kündigt. Widerspricht der Nutzer der Änderung, so ist findu selbst berechtigt, fristlos zu kündigen. findu wird in der Unterrichtung über die Änderungen auf die Möglichkeiten des Widerspruchs und der Kündigung, die Frist und die Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich eines unterbliebenen Widerspruchs, besonders hinweisen.

findu ist ferner berechtigt, seinen Service jederzeit einzuschränken, zu erweitern oder zu ändern. Zu derartigen Änderungen kann es insbesondere dann kommen, wenn sich - vor allem außerhalb des Verantwortungsbereiches von findu - die technischen, rechtlichen oder kommerziellen Rahmenbedingungen für die Nutzung des Internets ändern und für findu dadurch die vertragsmäßigen Dienste wesentlich erschwert werden oder nicht mehr zumutbar sind. In diesem Fall wird findu die Nutzer informieren.

16.Gewährleistung und Haftung

findu erstellt die Informationen des Newsletter-Services mit größter Sorgfalt, übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr (auch nicht gegenüber Dritten). findu übernimmt keine Verantwortung und gibt keine Gewähr für einen fehlerfreien Bezug eines findu-Newsletters, da findu keinen Einfluss auf die technischen Gegebenheiten des Internets und der weiteren technischen Voraussetzungen des Newsletter-Versands hat. Auch für Störungen oder Schäden, die aus Mängeln oder der Unterbrechung des Rechners des Nutzers oder der Kommunikationswege vom Nutzer zum Server von findu entstehen, übernimmt findu keine Gewähr. findu ist nicht verantwortlich - weder ausdrücklich noch stillschweigend - für Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit der abgerufenen Beiträge für den Nutzer. Bei Sach- und Vermögensschäden, die auf einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung von findu, seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen, beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt. Der Nutzer haftet für alle Folgen und Nachteile, die findu durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung des Services oder dadurch entstehen, dass der Nutzer seinen sonstigen wesentlichen Vertragspflichten nicht nachkommt.

Nutzungsrechte

findu räumt dem Nutzer des Newsletter-Services die Möglichkeit zum regelmäßigen Bezug von Informationen per E-Mail ein. Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Beiträge, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung, auch in elektronischer Form, sowie Speicherung in Datenbanksystemen bzw. Inter- oder Intranets ist ohne vorherige Zustimmung von findu unzulässig, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt. Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den zur Verfügung gestellten Beiträgen, Artikeln, Fotos usw. stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich findu zu. Die vorübergehende Speicherung zu privaten Zwecken auf einem Computer oder Bildschirm ist zulässig. Der Nutzer ist zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken (zum Beispiel Ausdruck von dem jeweiligen Beitrag) nur zu privaten Zwecken beziehungsweise zu eigenen Informationszwecken berechtigt. Der Nutzer darf darüber hinaus die ihm zugesandten Beiträge ausschließlich zum eigenen Gebrauch nutzen. Diese Berechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright-Vermerke und ähnliches) sowie Wiedergaben von Marken und Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.

Links zu anderen Websites und externe Verweise

Falls findu in seinem Newsletter Links zu Seiten im Internet gelegt hat, deren Inhalt und Aktualisierung nicht seinem Einflussbereich unterliegen, gilt für alle diese Links: findu hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalt fremder Internetseiten. findu distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn findu im Newsletter auf diese externen Seiten im Internet ein Link gesetzt hat.

Datenerhebung und Datenschutz

findu verpflichtet sich, die erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten lediglich innerhalb [•] zu nutzen und nicht an außen stehende Dritte weiterzugeben, es sei denn, der Newsletter-Abonnent stimmt dem ausdrücklich zu oder hierzu besteht eine gesetzliche oder behördlich angeordnete Verpflichtung oder Erlaubnis. Sofern ein Nutzer das Abonnement des Newsletters rückgängig machen möchte, werden alle über diesen Nutzer bei findu.de gespeicherten Daten innerhalb von drei Monaten nach Aktivierung des Nutzer-Kontos bei findu bzw. nach Erfüllung und Abwicklung aller noch bestehenden Rechtsverhältnisse gelöscht.

Abmeldung

Den findu Newsletter können Sie zu jeder Zeit durch den "Abmelde-Link" in jedem versendeten Newsletter ohne Angabe von von Gründen kündigen. 

17. Kündigung des findu-Vertrages

Die Kündigung des findu-Vertrages berührt nicht die gratis Registrierung auf findu.online, weil die gratis Registrierung keinen gesonderten Vertragsabschluss bedarf. Wenn der Kunde das bezahlte Leistungspaket von findu kündigen möchten, muss der Kunde den entsprechenden Vertrag ausdrücklich kündigen. Mit Kündigung des Vertrages behält sich findu.online UG (haftungsbeschränkt) vor den Unternehmens-Account des Kunden auf den Status der gratis Registrierung zurückzusetzten oder Funktionen einzuschränken, wodurch dem Kunden nicht länger Exklusivleistungen von findu zur Verfügung stehen. findu kann den Vertrag mit dem Kunden jederzeit per E-Mail mit sofortiger Wirkung zum Ende des laufenden Monats kündigen. Jegliches Verhältnis zwischen dem Kunden und Personen, mit denen der Kunde über findu.online im Kontakt stets, bleibt davon unberührt. 
 

Muster für das Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

·      An findu.Online UG (haftungsbeschränkt) Gottlieb-Dunkel-Straße 12099 Berlin, E-Mail: mail@findu.online

·      Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung

·      Vertrag abgeschlossen am

·      Wunschdatum der Kündigung

·      Name des/der Kunden (s)

·      Anschrift des/der Kunden (s)

·      Unterschrift des/der Kunden (s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

·      Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

16. Schlussbestimmungen

Sofern einzelne Klauseln der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommt.

findu.online behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit, insbesondere zur Beseitigung nachträglicher Änderungen sowie zwecks Anpassung an veränderte rechtliche oder technische Rahmenbedingungen zu ändern. Erfolgte Änderungen werden auf der Onlinseite von findu.online bekannt gegeben. Soweit die AGB in das Vertragsverhältnis mit einem Kunden eingeführt sind, wird der jeweilige Kunde über die Änderung der AGB benachrichtigt. In dem Fall gelten die AGB in ihrer geänderten Fassung  als vom Kunden zur Kenntnis genommen und akzeptiert, wenn der Kunde den Änderungen innerhalb von 30 Kalendertagen nach Zugang der Änderungsmitteilung nicht widerspricht. Ausgenommen von diesem generellen Änderungsvorbehalt sind Preisänderungen.

Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.
Erfüllungsort für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Pflichten ist Berlin.

2018

2017 by findu.online

Gottlieb-Dunkel-Str.9  12099 Berlin